Sonntag, 20. Februar 2011

Veränderungen - changes

Alles braucht seine Zeit.
Beispielsweise die vorsichtige Annäherung an den Liegeplatz des alten Katers... oder auch das engere Zusammenrücken mit dem Frauchen.



Doch auch ich bemerke die Zeichen der Zeit.
Als läge plötzlich etwas in der Luft, eine Veränderung, die angepackt werden möchte, Rastlosigkeit - und die Frage nach dem "wie?" Lange habe ich nicht mehr das Gefühl gehabt, dass der Blick nach vorne offen ist und die Zukunft neu geformt werden möchte.
Alte Wege laufen sich unbemerkt ein und irgendwann wird es umso schwerer, aus ihnen herauszukrabbeln.
Vielleicht wird dieses Jahr mehr bringen als gedacht.

Everything takes its time.
For example the careful approach of the old cats favourite place...or the moving together with the mistress.

But it's me as well who is realising the signs of the times.
Just like something's in the air, a change which is waiting for its chance, restlessness - and the question "how?" It's been a long time since I last had this feeling of an open view and a future which could be created in a new and different way.
Old ways are worn out unnoticed and suddenly it is even harder to leave them.
Maybe this year brings more changes than expected.

Kommentare:

  1. das klingt spannend und nach neuen herausforderungen. ich wünsche dir viel glück!
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin, Deine letzten Posts klingen sooo verheißungsvoll, ich wünsche Dir ganz herzlich, dass Deine Träume und Wünsche in Erfüllung gehen!
    Liebe Grüße,
    Gabriele,
    mit Blick auf eine Regenfrau von Dir.
    Ob sie schon mehr weiß???

    AntwortenLöschen

Thank you so much for leaving me a comment!
I really appreciate hearing from you!

I will reply to your comments here.

Enjoy!

xxx
Kathrin