Dienstag, 12. April 2011

Out of sand

Nun ist es so, dass ich hier zu Hause weder Garten noch Balkon habe - ein Teufel, der mich bei der damaligen Wohnungswahl geritten hat. Besonders bei solch schönem Frühlingswetter, wie es am Wochenende zu genießen war, stehe ich dann oft vor der Frage- wohin?
Park, Strand, Stadtwald... Oder einfach raus aus der Stadt, über die Felder, an versteckte Seen, oder, oder?

Nach einem kurzen Besuch bei einer Freundin im Schrebergarten fuhr ich zur nächsten Gärtnerei, um für meine kleine Südfensterbank und auch meine verrückte Katze ein wenig Balkonfeeling zu erarbeiten. Hat schon ganz gut geklappt.

Am Sonntag fand ich mich auf einer Bank im Botanischen Garten wieder, vor mir ein Meer aus ersten Frühlingsblumen, um mich herum sonnengeflutete Luft und Vogelgezwitscher.

It's a fact that I don't have any kind of garden or balcony here at home - must have been a devil inside of me at the moment I chose this flat. Especially on the first sunny days of spring it's always the same question - where to go? Park, beach, city forest.... or maybe just away from the city, over the fields, to hidden lakes?

After a brief visit at a friend's allotment I went to the next nursery with the aim to work on a little balkony feeling for my small southbound windowsill. This worked out pretty well.

On sunday I found myself on a bench at the botanic garden, a sea of springflowers in front of me, surrounded by sun-drenched air and bird songs.





Und aus dieser zarten Frühlingsstimmung heraus kam dann auch noch ein neues Gesicht.
Sandfarben von ersten Blüten durchzogen. An ihr ist das Aprilwetter bereits vorüber gezogen und hat einem wohlwollenden Blick Platz gemacht.

And out of this fine spring feeling a new face grew.
Coloured like sand, covered with first little blossoms. 
The april weather passed her by and left a favourable look on her face.






 


 


Während des Fotografierens immer anwesend - mit prüfendem Blick...
Always at my side while taking the pictures...

Kommentare:

  1. einen wunderwunderschönen ausdruck hast du geschaffen ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. Sie sieht wirklich wunderschön aus !
    Was hat dich denn bewogen zu etsy zu gehen (gegen dawanda), das würde mich wirklich mal interessieren ?

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. liebe Kathrin,
    die neue Sandfau ist wirklich wunderschön, ihr Blick gefällt mir sehr!!!
    Was für eine Intensivität im Blick!!!
    herzliche grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Ja der Frühling ist in meinen Augen der Schönste Moment, die Natur zu genießen - und Deine Frau ist phantastisch geworden. Sie hat unglaublich viel AUsdruck und Gefühl...
    bewundernde Grüße Tinki

    AntwortenLöschen

Thank you so much for leaving me a comment!
I really appreciate hearing from you!

I will reply to your comments here.

Enjoy!

xxx
Kathrin